Hannover Kirchrode

Kirchrode war ursprünglich ein Dorf bei Hannover, das 1907 eingemeindet wurde. Der Stadtteil liegt im "Grünen" und verfügt über gute Verkehrsanbindungen. Auch sind viele Naherholungsziele, wie der Hermann-Löns-Park, schnell erreichbar.

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus dem Stadtbezirk 6 Kirchrode-Bemerode-Wülferode finden Sie auf der angepassten Browserstartseite.

Stadteilinfo

Erstmals um 1150 wurde am Kleinen Hillen eine Kirche errichtet. Der Turm der Jakobikirche in seiner heutigen Form stammt aus dem 14. Jahrhundert. Das Kirchenschiff wurde von 1782 bis 1794 neu gebaut.

Der "Klönschnack" , eine 1984 erschaffene Plastik Künstler Fidelis Bentele von zwei klönenden Damen, ist ein beliebter Treffpunkt und Ort für Gespräche aller Art. Die Plastik steht im Zentrum von Kirchrode.

Das bekanntestes Ausflugsziel in Kirchrode ist der Tiergarten. 1679 sonderte Herzog Johann Friedrich einen Teil des damals weitläufigen Waldes aus, gatterte ihn ein und ließ ihn mit Damhirschen besetzen. Noch im 18. Jahrhundert fanden im Park fürstliche Jagd stattfand, heute können Spaziergänger den idyllischen Tiergarten erwandern.

Kirchrode Hannover | Stadtbezirk (6) | Bemerode | Kronsberg | Wülferode | limetrees.de